»Simple« – Eine Drama-Serie aus Spanien

Ángels, Nati, Marga und Patri sind vier junge Frauen mit geistiger Behinderung, die in einer betreuten Wohngemeinschaft in Barcelona leben und ihre Selbstbestimmung genießen.

+++ Drama-Serie aus Spanien mit 5 Teilen startet im Juli +++ Alle Folgen vorab in der ZDFMediathek +++ Darum geht's +++
Àngels (Coria Castillo, 2.v.l.) hat für ihre Mitbewohnerinnen Nati (Anna Castillo, l.), Marga (Natalia de Molina, 2.v.r.) und Patri (Anna Marchessi, r.) Süßigkeiten besorgt, die sie gemeinsam auf dem Sofa naschen wollen. Doch plötzlich bekommt Nati einen Wutanfall.

»Simple« – Eine Drama-Serie aus Spanien

Als ihnen eine Kündigung droht, steht ihre engagierte Sozialarbeiterin Laia vor der Herausforderung, die Probleme der Frauen zu bewältigen. Dies gestaltet sich schwierig in einer Gesellschaft, die Regeln aufgestellt hat, ohne die Bedürfnisse der jungen Frauen zu berücksichtigen. Die daraus resultierenden Konflikte sind sowohl humorvoll als auch dramatisch.

Die Serie basiert auf dem spanischen Bestseller “Lectura Fácil” von Cristina Morales.

Blog Blogger Sucy Pretsch
Àngels (Coria Castillo, l.), die als Schatzmeisterin der WG fungiert, bittet ihre Tante Tía Montserrat (Francesca Piñón, r.) um finanzielle Unterstützung.

Ángels, Nati, Marga und Patri sind vier junge Frauen mit geistiger Beeinträchtigung, die zusammen in einer WG in Barcelona leben. Laia, eine Sozialarbeiterin, unterstützt sie dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Allerdings stoßen sie auf Probleme aufgrund der strengen Regeln der WG. Bei Nichteinhaltung droht die Rückkehr in ein Heim. Auch innerhalb der WG gibt es Schwierigkeiten. Das Geld aus der gemeinsamen Kasse ist verschwunden, nachdem Patri ihrem Freund Enric ein neues Handy gekauft hat. Verdächtigt wird sie von Ángels, die für die Kasse verantwortlich ist und deshalb ihre Tante Montserrat um Hilfe bittet. Marga hingegen hat Hausarrest, da sie nachts am Strand gefeiert und nicht nach Hause zurückgekehrt ist. Die Situation spitzt sich zu, als unterhalb ihres Balkons ein Straßenfest stattfindet.

»Simple« – Eine Drama-Serie aus Spanien

Marga tanzte nackt auf dem Balkon, was ihrem Vermieter Ventura Anlass gibt, den Frauen mit der Kündigung zu drohen. Doch schon bald sorgt Marga erneut für Ärger, indem sie nachts mit voller Lautstärke fernsieht. Als Wiedergutmachung bietet Ángels den Nachbarn an, dass die Frauen einen Monat lang den Müll rausbringen. Als Marga an der Reihe ist, lernt sie Kevin kennen, den 15-jährigen Sohn des Vermieters. Kevin lädt Marga in sein Zimmer ein, wo sie sich näherkommen. Neben den strengen Regeln der Wohngemeinschaft ist es für die Frauen obligatorisch, mindestens einen Integrationskurs zu besuchen. Nati hingegen weigert sich bisher. In der Zwischenzeit versucht Ángels, die früher spielsüchtig war, Geld für die Miete aufzutreiben. Ein Bingo-Spiel kommt da gerade recht.

Patri besucht Enric bei seinen Eltern, doch als er sie fast ertrinken lässt, kommen Zweifel an ihrer Beziehung auf. Kevin schaut bei Marga vorbei, die jedoch Medikamente genommen hat und desorientiert ist. Die Frauenärztin empfiehlt der sexsüchtigen Marga, die bereits eine Abtreibung hatte, eine Sterilisation. Um Marga von der Operation abzulenken, beschließen sie alle zusammen auszugehen. In der Bar trifft Nati eine junge Frau, die sich mit ihr verabreden will. Doch Nati fühlt sich überfordert und reagiert aggressiv, bevor sie plötzlich Fragmente eines anderen Lebens zu erinnern beginnt. War sie früher “normal”? Laia begleitet Marga ins Krankenhaus, aber Marga bekommt plötzlich Angst und möchte die Sterilisation nicht mehr durchführen.

Infos im Blog bei Sucy Pretsch
In den frühen Morgenstunden begibt sich die übermüdete und unter dem Einfluss von Cannabis stehende Marga (Natalia de Molina) auf den Heimweg.

»Simple« – Eine Drama-Serie aus Spanien

Gemeinsam mit Laia verlässt Marga das Krankenhaus. Laia ist besorgt: Hätte sie Marga dazu überreden sollen, sich operieren zu lassen? Sie bittet Marga darum, in Zukunft vorsichtiger zu sein. Patri entscheidet sich, einmal gegen die Regeln zu verstoßen. Sie trifft sich erneut mit Enric und lässt ihn heimlich in der WG übernachten. Beim Müllrausbringen begegnet Marga Kevin. Sie möchte unbedingt vermeiden, erneut in Schwierigkeiten zu geraten. Dennoch überredet Kevin sie, mit in sein Zimmer zu kommen und verführt sie. Leider bleibt ihre gemeinsame Zeit nicht unbemerkt.

Drama-Serie aus Spanien mit 5 Teilen startet im Juli +++ Alle Folgen vorab in der ZDFMediathek +++ »Simple« – Eine Drama-Serie aus Spanien
Auf dem Heimweg überkommt Nati (Anna Castillo) plötzlich die Erinnerung an ihr früheres Leben.

Ventura, der Eigentümer und Vater von Kevin, kündigt den vier Frauen die Wohnung. Kevin fühlt sich mitschuldig an dieser Entscheidung. Doch Marga gibt ihm keine Schuldzuweisungen. Im Gegenteil: Sie schlägt vor, mit Kevin abzuhauen. In Margas neuer Bleibe sollen keine Regeln gelten. Sie ist überzeugt: Wären sie allein auf der Welt, würde niemand sie als behindert bezeichnen. In der Zwischenzeit bemerken die anderen das Verschwinden von Marga. Laia verständigt die Polizei. Kevin verlässt Marga unter einem Vorwand und verrät ihren Aufenthaltsort. Allerdings erwarten ihre Mitbewohnerinnen sie bereits in der Wohnung. Es steht fest: Die vier Frauen müssen zurück ins Heim. Doch Nati will nicht aufgeben und entwendet ein Lastenfahrrad. Zu viert düsen sie die Strandpromenade entlang. Für einen kurzen Moment scheint alles möglich zu sein.

Sendezeiten und Streaminginfo
In der ZDFMediathek ab Mittwoch, 17. Juli 2024, 10.00 Uhr, alle Folgen
Bei ZDFneo ab Dienstag, 16. Juli 2024, ab 22.45 Uhr, im Binge

Textquelle: ZDF // Bildquelle: ZDF/Daniel Escale


» Jetzt lesen: »Den Frieden im Fokus« – Podcast-Empfehlungen zum Thema Frieden
» Zum Interview mit Fridays for Future Hamburg »Aus Klima-Streik wird Friedensdemo«
» ZUR Film-Kritik zu »Leif in Concert Vol.2«
» Rezension zu Dr. Mark Beneckes »Aus der Dunkelkammer des Bösen«
» »Leichen pflastern seinen Weg« – Rezension zu Adrian Langenscheids neuem Buch


Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Du magst vielleicht auch