Der rote Luftballon

Der rote Luftballon

Ein roter Luftballon per se /Kommt nicht fröhlich angeflogen /Er ist auch keine Fee /Und hat mich trotzdem angelogen. / Ich wünschte mir nur was Klitzekleines /Gar nichts Extrafeines /Nur eine bessere Welt /Und jede Menge Geld. / Der rote Luftballon grinste mich an /Und ich dachte Oh Mann oh Mann! /Jetzt gleich wird alles wahr […]

Weiterlesen

KRIMI-KAPITEL 5 • Giftspritze

Der Tod ist näher als du denkst

Fritzi schüttelte den Kopf. Das war nicht möglich, er konnte nicht das Opfer sein. Das hätte man früher bemerken müssen! Noah stupste sie: „Was denkst du?“Fritzi zuckte mit den Schultern und meinte: „Wieso hat das hier im Impfzentrum niemand bemerkt? Der Kopf dieser Person lag in meinem Spind, alle haben ihn angesehen. Und nun will ihn niemand erkannt haben?“ Gerade […]

Weiterlesen

Das Spiel des Lebens

Kurzgeschichte "Spiel des Lebens"

Es war das Spiel des Lebens, dieses erbärmlichen, traurigen und deprimierenden Lebens eines Verlierers. Ja, ich bin ein Versager, ein Nichtsnutz. Das bin ich schon immer gewesen. Als Kind hat es bereits angefangen: Ich wurde beim Sport immer als letztes in ein Team gewählt. Und beim Völkerball war ich immer der erste, der abgeschossen wurde.Meine […]

Weiterlesen

KRIMI-KAPITEL 3 • Schlechte Witze

Fritzi schaute direkt in Captain Americas stahlblaue Augen. Sie konnte nicht glauben, was sie eben gehört hatte. Und noch weniger konnte sie glauben, wen sie vor sich hatte. Adrian war es, der sich an sie herangeschlichen hatte? Der Kollege, der Wunderschöne? „Was hast du gesagt?“ Fritzi atmete schwer. „Der Tod ist näher als du denkst!“ Adrian wiederholte […]

Weiterlesen

KRIMI-KAPITEL 2 • Der Verdacht

Fritzi taumelte rückwärts. Ein paar Schritte nur, dann stürzte sie. Sie wollte schreien, doch es kam nur ein Krächzen aus ihrer Kehle. Wilma machte eine schnelle Vorwärtsbewegung, um zu sehen, wovor Fritzi zurückgeschreckt war. Ein Blick in den Spind offenbarte das Grausige: Der darin abgelegte Kopf eines Toten sah zum Fürchten aus. Er hatte klebrige […]

Weiterlesen

Ein Rätsel in Saarbrücken

[Eine Kurzgeschichte für Jugendliche] In Saarbrücken leben zu müssen wünscht man nicht mal seinem schlimmsten Feind, dachte Emma und blinzelte durch die Scheibe. Dann trat sie durch die quietschende Tür des Schulgebäudes in den Innenhof. Sie schaute in den Himmel: Da oben ist es sicher nicht so trostlos wie hier unten in diesem Kaff. Emma seufzte und blickte […]

Weiterlesen