Jedi

Jedi

Wenn Du denkst /
Du schaffst den Berg nicht /
Dann kommt er und schiebt Dich. /

Bricht Dir ein Zacken aus der Krone /
Sagt er Dir /
Es geht auch ohne. /

Fällst Du hin und verlierst ‘nen Zahn /
Oder auch zwei /
Lacht er Dich aus und meint /
Jetzt ist Schluss mit der Raserei. /

Und wenn ich ihn frage /
Wo sind denn Deine Haare? /
Grinst er nur /
Die fehlen schon ein paar Jahre. /

Leider ist es so /
Dass schöne Zeiten enden /
Der Film beginnt abzublenden. /

Lustig war’s oder? /
Für immer /
Dein Yoda. /

[Für Endi]

» ZUM GEDICHT “Ich mag Schnecken”

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.