Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Dschungelcamp Tag 8 bei Sucy Pretsch

Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8. Die Warnung vor dem Unwetter im australischen Dschungel kommt zu spät: Ein Sturm der Gefühle zieht bereits mit voller Wucht durch das Camp. Alle sind genervt von Kim, ihr Benehmen ist unerträglich. Kaum hat sich das Reality-Sternchen zur Dschungelprüfung verabschiedet, geraten die Stars am Lagerfeuer in einen wütenden Redefluss.

Kim wird zur Zielscheibe der Gruppe +++ Totalversagen bei der Dschungelprüfung +++  Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8 im Blog
Tag 8 im Camp. Auf dem Weg zur Dschungelprüfung kracht es zwischen Kim Virgina und Mike Heiter. Rechts Twenty4Tim. // Foto Credit: RTL+

Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8

An Tag acht konzentrierten sich alle auf eine Kandidatin, nämlich auf Drama-Queen Kim Virginia (28). Es wurde überall, wo das TV-Sternchen auftauchte, schnell unruhig. Insbesondere ihr Ex Mike Heiter (31) war immer wieder mit Vorwürfen konfrontiert, die von seiner ehemaligen Partnerin stammten. Ein Streit, der für jeden zur Belastungsprobe wurde.



Während Kim zusammen mit Mike und dem Influencer Twenty4Tim (23) bei der Dschungelprüfung war, brodelte es laut Bild hinter ihrem Rücken. GZSZ-Star Felix von Jascheroff (41) eröffnete die Reklamationsrunde und äußerte über die unbeliebte Kandidatin: “Das, was sie tut, ist alles nur Show. Es fehlt ihr an Reife.” Auch Camp-Ruhepol Fabio Knez (30) hatte genug von Kim. Sein vernichtendes Urteil lautete: “Sie hat keine Selbstreflexion, kann nicht mit Menschen umgehen. Sie ist zu viel.”

bei Sucy Pretsch alle Infos: Kim wird zur Zielscheibe der Gruppe +++ Totalversagen bei der Dschungelprüfung +++  Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8 im Blog
Tag 8 im Camp. Sarah Kern erzählt Fabio Knez (l.) und David Odonkor, dass sich Mike und Kim auf dem Weg zur Prüfung richtig in die Haare bekommen haben. // Foto Credit: RTL+

Der Rest stimmte in den Chor ein. Reality-Sternchen Leyla Lahouar (26) hatte es besonders schwer und beklagte: “Ihre negative Art zieht mich so runter. Dabei bin ich ein so positiver Mensch.”

Das war wohl nix: Keine Sterne in der Dschungelprüfung

Dass sich Kim und Mike bereits auf dem Weg zur Dschungelprüfung erneut gestritten hatten, verbreitete sich schnell. Sarah Kern (56), die als Begleiterin Zeugin wurde, berichtete von neuen Hass-Tiraden der Trash-TV-Queen gegenüber ihrem Ex. Für die Designerin war dies “unbegreiflich”. Allen war klar: Es musste JETZT gehandelt werden. Fabio schlug vor, Kim zu ignorieren und ihr keine Aufmerksamkeit mehr zu schenken, so Bild weiter.

Am Ende war es jedoch Sarah Kern, die am Lagerfeuer ein Machtwort sprach und von den Mit-Campern forderte: “Das Thema Mike und alles, was damit zusammenhängt, ist hier strengstens verboten. Punkt! Andernfalls wird es Sanktionen geben.”

Alle gegen Eine im »Dschungelcamp« – Tag 8

Die Dschungelprüfung “Großer Preis von Murwillumbah” bleibt unverändert, da sie erfolgreich ist. Kim, Tim und Mike nehmen daran teil. Kim fährt als blinde Fahrerin, während Mike ihr tauber Beifahrer und Tim der stumme Wegweiser ist. Innerhalb von zwölf Minuten müssen sie insgesamt elf Sterne einsammeln, die rund um die Rennstrecke versteckt sind und dann die Ziellinie überqueren.

Kim ruft verzweifelt aus: “Oh Gott, wie soll das gehen? Ich habe keinen Führerschein”, als sie die ersten Meter fährt. Kurz darauf bleiben sie bereits stecken. Kims Versuche weiterzufahren scheitern immer wieder und ihre Nervosität steigt zunehmend an. Doch schließlich gelingt es ihnen doch irgendwie weiterzukommen. Aus einer mit Melasse gefüllten Tonne fischt Kim – natürlich laut schreiend – den ersten Stern heraus.

Kim wird zur Zielscheibe der Gruppe +++ Totalversagen bei der Dschungelprüfung +++  Alle gegen eine im »Dschungelcamp« – Tag 8 im Blog
Tag 8 im Camp. Mike Heiter kommen im Dschungeltelefon die Tränen. // Foto Credit: RTL+

Im Allgemeinen hat sie große Schwierigkeiten damit das Auto zu bedienen. Die Kommunikation zwischen Tim und Mike funktioniert jedoch sehr gut und ohne Unterbrechungen gibt Mike klare Anweisungen: “Rechts abbiegen, geradeaus weiterfahren, leicht nach links!” Sie finden einen zweiten Stern und setzen ihre Fahrt fort, aber plötzlich regnet es Fischabfälle von oben herab. “Boah! Das stinkt!”, ruft Mike aus. Nachdem eine Ladung Dschungelschleim aufgetragen wurde haben sie insgesamt schon 7 Sterne gesammelt, allerdings dürfen diese nur behalten werden wenn das Trio rechtzeitig die Ziellinie überquert.

Die Zeit rennt und sie kommen nicht wirklich voran. Das Auto bleibt immer wieder stecken. “Zehn Sekunden!”, ruft Sonja Zietlow. Die Zeit ist abgelaufen, die Ziellinie noch weit entfernt. Null Sterne für das Trio.

Dass alle drei Dschungel-Prüflinge ihre Aufgabe verpatzt hatten und ohne Sterne zurückkehrten, trug nicht zur Verbesserung der Stimmung bei. Zumindest konnte Mike berichten: “Kim hat mir ein Friedensangebot gemacht.” Es gibt also Hoffnung.

Textquellen: RTL+, Bild // Bildquelle: RTL+


» ZUR Film-Kritik zu »Leif in Concert Vol.2«
» Rezension zu Dr. Mark Beneckes »Aus der Dunkelkammer des Bösen«
» »Leichen pflastern seinen Weg« – Rezension zu Adrian Langenscheids neuem Buch
» ZU »Booster für Podcasts & True Crime – Teil 1/2« und »Teil 2/2«
» ZU DEN KURZGESCHICHTEN
» KRIMI »Der Tod ist näher als du denkst«


BLEIB AUF DEM LAUFENDEN!

Werde automatisch über neue Beiträge und Projekte informiert.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Bei Eintragung Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit unseren
Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Du kannst dich jederzeit wieder austragen!

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert