Weiter geht’s: Norwegische Dramaserie »Exit«

Nach vielen rauschhaften Drogen- und Sexexzessen entspannen die vier Freunde Adam (Simon J. Berger, unten rechts), Henrik (Tobias Santelmann, oben rechts), Jeppe (Jon Øigarden, unten links) und William (Pål Sverre Hagen, oben links) auf einer Dachterrasse und führen tiefgründige Gespräche.

Was bisher passierte: Die Kumpels Adam, Jeppe, Henrik und William sind erfolgreiche Finanziers und Multimillionäre, die ein luxuriöses Leben führen. Trotz ihres Wohlstands empfinden sie ihr Dasein als äußerst öde. Daher verbringen sie ihre Freizeit hauptsächlich mit exzessiven Partys, Drogen und wilden Orgien mit Prostituierten.

Henrik (Tobias Santelmann) ist erschüttert. Während einer exzessiven Sex-Party in Saint-Tropez erreicht ihn die niederschmetternde Diagnose seines Arztes, die sein Leben für immer verändern wird.

Weiter geht’s: Norwegische Dramaserie »Exit«

Sie setzen ihre eigenen Interessen und ihren Beruf über alles und jeden, was sich negativ auf ihr Familienleben auswirkt. Gleichzeitig kämpfen sie gegen den Druck der Wirtschaft an.

Und so gehts in der dritten Staffel weiter: Auch nach dem Tod von William setzen die Freunde ihre ausschweifenden Partys fort. Ihr neuester Plan: Einen steuerfreien Cashflow durch grüne Energie generieren.

+++ Die Unsympathen sind zurück +++ 3. Staffel der Serie startet bei ZDFneo +++ Norwegische Dramaserie »Exit« +++ Alle Infos +++
Celines (Ine Marie Wilmann) sorgenfreies Luxusleben scheint vorbei: Ihr Ehemann hatte seinen Tod nur vorgetäuscht und hat ihr nun den Zugang zu den gemeinsamen Konten gesperrt. Die zweifache Mutter sucht Trost im Alkohol.

Die Serie basiert auf Interviews mit Finanziers aus Oslo. Der schwedische Schauspieler Simon J. Berger berichtete in Gesprächen, dass Fans der Serie die Figur Adam Veile als Vorbild betrachten. Der Soziologe Willy Pedersen äußerte in der Zeitung Aftenposten, dass das Bad-Boy-Image der Helden in “Exit” sowie der Konsum von Kokain junge Menschen ansprechen können, die sich in einer Phase der Selbstfindung befinden.

Die erste Staffel der Serie wurde auf film-rezensionen.de mit 7 von 10 Punkten bewertet.

Henrik (Tobias Santelmann) erblindet zunehmend und es gibt keine Behandlungsmöglichkeit. Noch klammert Henrik sich an die Hoffnung, sein Augenlicht mit seinem Geld und den besten Ärzten der Welt retten zu können.

Weiter geht’s: Norwegische Dramaserie »Exit«

Die norwegische Serie erfreut sich großer Beliebtheit. “Exit” ist eine der erfolgreichsten Produktionen des norwegischen öffentlich-rechtlichen Senders NRK und wurde im Land häufig gestreamt. Die Folgen sind in Deutschland nur zwischen 22 und 6 Uhr oder nach Altersverifikation über “Mein ZDF” abrufbar.

+++ Die Unsympathen sind zurück +++ 3. Staffel der Serie startet bei ZDFneo +++ Norwegische Dramaserie »Exit« +++ Alle Infos +++
Celine (Ine Marie Wilmann) und William (Pål Sverre Hagen) sehen sich zum ersten Mal nach seinem vorgetäuschten Tod wieder. Celine hofft, dass er bleibt und wieder Verantwortung für die Kinder übernimmt.

Sendezeiten und Streaminginfo
In der ZDFMediathek ab Mittwoch, 15. Mai 2024, 10 Uhr, für einen Monat
Bei ZDFneo ab Dienstag, 14. Mai 2024:

• Folge 1 “Lazarus” 14. Mai 2024, ab 23.05 Uhr
• Folge 2 “William von Arabien” 14. Mai 2024, ab 23.45 Uhr

Textquellen: ZDF, Wikipedia // Bildquelle: ZDF/Pål Bugge Haagenrud


» Rezension zu Dr. Mark Beneckes »Aus der Dunkelkammer des Bösen«
» »Leichen pflastern seinen Weg« – Rezension zu Adrian Langenscheids neuem Buch
» Das Beste von der Leipziger Buchmesse 2024
» 10 Jahre GEO Television: Doku-Highlights
» Stärke und Inspiration – Streaming-Tipps zum Weltfrauentag


Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Du magst vielleicht auch