Der rote Luftballon

Der rote Luftballon

Ein roter Luftballon per se /
Kommt nicht fröhlich angeflogen /
Er ist auch keine Fee /
Und hat mich trotzdem angelogen. /

Ich wünschte mir nur was Klitzekleines /
Gar nichts Extrafeines /
Nur eine bessere Welt /
Und jede Menge Geld. /

Der rote Luftballon grinste mich an /
Und ich dachte Oh Mann oh Mann! /
Jetzt gleich wird alles wahr /
Doch ich irrte mich, klar. /

Gerade als ich mich freuen wollte /
Als mein Wunsch real werden sollte /
Kam mein Hund mit seiner riesigen Tatze /
Und der rote Luftballon platzte /
Und mit ihm mein Traum. /

Jetzt hab‘ ich eine Katze.

[Für Ruja]

» ZUR KURZGESCHICHTE »Das Spiel des Lebens«

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.